BERUF & BILDUNG, MUSt s E h EN Flugwerft Oberschleißheim

Bei der Klassenfahrt nach München kann die Schulklasse in der Flugzeugwerft Oberschleißheim, auf 7500 Quadratmeter hundert Fluggeräte und Exponate aus der Luft- und Raumfahrt bestaunen. Die Flugzeugwerft Oberschleißheim bei München ist ein Ableger des Deutschen Museums. Im Jahr 1919 wurde der Flugplatz für die Königlichen-Bayerischen Fliegertruppen ganz in der Nähe der alten Schlösser erbaut. Anfang der 1990er ist an diesem Ort eine neue Ausstellungshalle errichtet worden, in der nun die historische Luftfahrtsammlung des Deutschen Museums zu sehen ist. Die Flugzeuge, die schon verdammt lange nicht mehr am Himmel kreisen, kann man hier aufwendig restauriert aus der Nähe betrachten. Neben militärischen Strahlflugzeuge, Hubschrauber, Senkrechtstarter und kleinen Sportflugzeugen ist ein weiteres Highlight der Flugzeugwerft die „gläserne Werkstatt“. Hier können die Schülerinnen und Schüler professionelle Restauratoren und Arbeiter bei der Demontage und Wiederaufbau verschiedenster Flugzeuge beobachten. Die Werkstatt ist so konzipiert, dass die Besucher der Flugzeugwerft von einer Galerie aus den Werkstattbetrieb miterleben können.

Schüler ab 21 Jahren zahlen vollen Preis1,00 EUR
Preis für Beförderung1,00 EUR

Besuchsdauer etwa 0.50 bis 4.00 Stunde(n)
Freiplätze für 1 Lehrer
Maximale Gruppengröße 25 Personen

Zeiten

Täglich 9 Uhr bis 17 Uhr.

Übersichtsführungen (ohne Anmeldung)
10.30 Uhr Vom Lilienthaler-Gleiter zum Eurofighter (Montag bis Freitag, Dauer ca. 30 min)
Vorführungen (ohne Anmeldung)
10.00 Uhr Vorführung des Modellluftschiffs "Zeppelin"
11.00 Uhr Betrieb des Flugsimulators
11.30 Uhr Betrieb der Modellfluganlage "Fliegender Zirkus"
14.00 Uhr Vorführung des Modellluftschiffs "Zeppelin"
14.30 Uhr Betrieb der Modellfluganlage "Fliegender Zirkus"
15.00 Uhr Betrieb des Flugsimulators

Kontakt

Telefon 089 315714-0
Telefax 089 315714-50
E-Mail fws@deutsches-museum.de

Anfahrtsbeschreibung:

Eingabe für Navigationsgerät: Ferdinand-Schulz-Allee, 85764 Oberschleißheim

Anfahrt vom Südende des Flugplatzes Oberschleißheim über die Autobahn A99, Ausfahrt Neuherberg. Der Beschilderung folgen über die Jägerstraße und Ferdinand-Schulz-Allee zur Flugzeugwerft (4,4 km von der Autobahnausfahrt)

Parkplätze stehen im begrenztem Umfang zur Verfügung.

Anfahrtsbeschreibung mit öffentlichem Nahverkehr:

Mit der S-Bahn:
Linie S1 Richtung Freising/Flughafen, Haltestelle Oberschleißheim, dann 15 Minuten entlang der Mittenheimer Straße in Richtung Schloß.

Finde die Klassenreisen,
die mit diesem Reisebaustein verknüpft sind:

 
© 2019 Reisebüro Kugeleis ›Lisa‹ By Visual Design Dresden, 2015