MUSt s E h EN Das Museum der Hauptstadt Prag

Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit bei der Klassenfahrt nach Prag die Ausstellung der Hauptstadt mit seinem vielfältigen Angebot zu besuchen. Im Hauptgebäude des Museums kann die Schulklasse Expositionen zum Thema „Prag in der Urzeit“, „Mittelalterliches Prag“, „Prag am Umbruch des Mittelalters und der Neuzeit“, „Prag und Barock“ besuchen. Zum Höhepunkt gehört allerdings der Besuch des Modells der tschechischen Hauptstadt von Antonín Langweil (1791–1837). Dieses Exponat gehört zu den beliebtesten Ausstellungsstücken des Museums und wurde in den Jahren 1826–1834 von dem oben genannten Autor, einem Angestellten der Prager Universitätsbibliothek, erzeugt. Dieses Modell zeigt den Besuchern das authentische Bild der Altstadt, Neustadt sowie der Prager Burg im 19. Jahrhundert. Die Rund 2000 Gebäude und Objekte sind im Maßstab 1:480 aus Pappe, auf einer Gesamtfläche von 20 m² hergestellt. Da es viele Häuser, welche im Modell verwirklicht wurden, heutzutage nicht mehr gibt, wird dieses Exponat als Unikat des ganzen Museums geschätzt.

Preis für Schüler30,00 CZK

Besuchsdauer etwa 1.00 bis 4.00 Stunde(n)
Freiplätze für 1 Lehrer
Mindestteilnehmerzahl 10 Personen
Reservierung ist möglich

Zeiten

Dienstag - Sonntag: 9.00 - 18.00
Am letzten Mittwoch im Monat bis 20 Uhr geöffnet.

Adresse

Na Poříčí 52
180 00 Praha 8
Tschechien

Kontakt

Telefon +420 224 816 772–3
E-Mail muzeum@muzeumprahy.cz

Anfahrtsbeschreibung mit öffentlichem Nahverkehr:

Mit der U-Bahn: Linie B, C bis zur Haltestelle "Florenc", Ausstieg in Richtung "Ke Štvanici", das Museum befindet sich unmittelbar vor der Haltestelle.

Mit dem Bus: Linie 133, 135, 175, 207, 504, 509 bis zur Haltestelle "Florenc", das Museum befindet sich unmittelbar vor der Haltestelle.

Finde die Klassenreisen,
die mit diesem Reisebaustein verknüpft sind:

 
© 2020 Reisebüro Kugeleis ›Lisa‹ By Visual Design Dresden, 2015